Schlaflos in Freiburg

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Schlaflos in FreiburgAlter: 22
Beruf: Programmierer
Status: SCHWUHHHHL
aktuelles Lebensziel:
Mit Kühen reden können
Bester Song zZ:
Zero 7 - In the Waiting Line
beste TV Sendung zZ:
Karambolage @ arte




* Themen
     Computerzeugs
     Schwulzeugs
     Freiburgzeugs
     Lebenszeugs
     Lustigzeugs
     Spielzeugs
     Blogzeugs
     Sonstiges Zeugs

* mehr
     [[< Votingarchiv >]]
     [[< Pixarchive >]]

* Links
     ZUKUNFTSBLOG!
     UNENDLICHKEIT!
     DILEMMA!
     ZEITSPRUNG!
    
     GR 12.0.0
     GR 9.1.0
     GR 8.1.0









Die Abstimmung ?ber neuen Profilnamen wurde erfolgreich beendet. Die Ergebnisse k?nnt ihr auf der Voting-Archivseite begutachten.

Die endg?ltige Entscheidung ?ber den neuen Nickname sowie der leicht ?berarbeitete Profiltext wird heute oder am Wochenende online gestellt. Ich hoffe heute auch mal wieder etwas Zeit zu haben um diese Seite ?berarbeiten zu k?nnen.
10.6.05 09:34


Werbung



Ich kann es nicht verstehen warum "s??" in der schwulen Welt mittlerweile zum synonym f?r gutaussehend, attraktiv, nett, fickbar, geil, etc. geworden ist. Sind wir denn alle s?? und niedlich? Geht der Jugendwahn schon so weit das wir Menschen mit einem Attribut auszeichnen das man sonst nur kleinen Kindern und Babies gibt? Das in der Heterowelt "kein Sex" bedeutet.

Au?erdem ist es doch total ineffizient sowohl seinen "Schatz" als auch jede andere Person "Schatz" zu nennen. Die fr?her hiermit exakte Adressierung des Gespr?chspartners geht somit verloren. Besonders l?stig ist es f?r meine "Heterofreunde" wenn wir mit meinen "Homofreunden" unterwegs sind, und sie dann pl?tzlich "Schatz" oder "Sch?tzchen" genannt werden. Sie zucken immer zusammen und sagen mir dann n?chtr?glich das sie das sehr sehr sehr sehr sehr befremdlich und unangenehm empfinden. In der Heterowelt bekommt man das h?chstens noch von seiner Frau zu h?ren.

Ach... Es gibt so vieles was die Standard-Hohlk?pfe in der Standard-Szene so von sich geben. Fehlerhafte Benutzung von langen "ieeeees" (zB. "Profiel") , Apostroph-s Fehler (vielleicht stelle ich mal die Regeln zur korrekten Verwendung von Appostrophen im Deutschen und Englischen online) und mein all-time-favourite, der sogar von "offiziellen schwulen Stellen" immer wieder verwendet wird: Anstatt "Standard" wird doch tats?chlich "Standart" benutzt. Damit beschreibt man n?mich dann die STAND-ART, also die Art wie jemand steht, und nicht das was "normal" ist... *seufz*

Ab und zu in solche Fallen zu treten w?r ja am?sant (passiert mir sicher oft genug), aber in der Szene kennt man nichts anderes. :-( Und solange Frisuren, Styling, 6-packs, lange Schw?nze und geiler Sex wichtiger sind als alles was im Gehirn stattfindet, wird sich das auch nicht ?ndern :-((

In diesem Sinne:
Bye Bye mit einem Standart-Gru'?
10.6.05 10:29



(V 7.0.6 - 2005-06-10 09:40)
NEU NEW NUEVO NOVO NOUVEAU NOVIZIO ?J NOV
Weblog lebt bald wieder auf. http://myblog.de/starling
Jetzt mit den Abstimmungsergebnissen!
NEU NEW NUEVO NOVO NOUVEAU NOVIZIO ?J NOV

Nach der ganzen GayRomeo Zeit denke ich das ich hier am Besten eine Fragen/Antwortliste reinsetze. Erspart einiges an Leerlauf-Konversation:

F: "Woher kommst du, wer bist du, was machst du?"
A: "Klagenfurt in ?STERREICH, bin ein 21 j?hriger Programmierer, zZ am Windows und .NET Sektor, aber auch gerne Unix. Ich hab kaum einen Dialekt, hab den n?mlich vor 3 Jahren chirurgisch entfernen lassen. Ich bin ?brigens auch HALBUNGAR, kann aber leider kein Ungarisch mehr."

F: "Ich sehe aber keinen Fettbauch bei dir!"
A: "Da sag ich nur: Genauer suchen!"

F: "Bist du der, der im T6 und oft Connex immer so crazy tanzt? Spinnst du? Nimmst du Drogen?"
A: "Einer von vielen (ich liebe sie alle!). Ich bin der der dabei scheisse aussieht, aber mordsm??ig SPASS hat! In den guten alten Zeiten war das noch was, aber aus div. Gr?nden tanz ich nicht mehr so heftig, reduziere sehr stark zur Zeit. Ich spinne nicht, ich will nur meinen Spass da drinn - mehr nicht. Ich muss niemandem was beweisen, muss nicht gut aussehen, muss nicht die ANDEREN unterhalten. Nehme nur ein wenig SCHOKOLADE hier und da. Das ich so explodieren kann liegt an meinem Begeisterungsverm?gen f?r .. alles . Wenn du mich mal ALKOHOL trinken siehst, dann versuche ich mich zu beruhigen und m?de zu machen, nicht um mich hochzugl?hen - wie das bei den meisten anderen der Fall ist. Manchmal brauch ich das als Bremse, sonst ist es f?r die Beteiligten doch zu krass. :-)"

A: "Was sind deine Ziele? Wer sind deine Idole?"
F: "F?r 2005 war mein Ziel SPANISCH zu lernen. Aus diversen Gr?nden ist das im Sand verlaufen, will das aber wirklich machen!! F?r Infos dazu, oder Privatstunden bin ich gerne offen. Ich werde 2005 wieder einen Versuch unternehmen meine Traumata im Bezug auf SPORT oder FITNESSCENTER zu ?berwinden. Auch hier bin ich f?r Hilfe offen.
Meine Idole sind zZ r?cksichtsvolle Menschen, Menschen die sich f?r andere opfern, und der eine Typ aus dem T6/Connex der wohl Hetero ist, aber SOOOO genial tanzen kann das man ihm am liebsten stundenlang zusehen m?chte. Er hat etwas l?ngere, an den Enden blondierte Haare, ist meist ?rmelfrei, und tanzt fast immer abseits der Tanzfl?che. Er hat auch ein Tatoo, und obwohl ich das als automatische Disqualifikation f?r Sympathie betrachte, hat er hier eine Freikarte. HE RULES!!"

F: "Du siehst mit langen/kurzen Haaren besser aus. Warum hast du sie abgeschnitten? Warum hattest du sie so lang?"
A: "Was man auf den Photos nicht sieht, ist das die offen und richtig gemacht wirklich gut aussahen. Nur hatte ich am Ende keinen Bock mehr das zu machen, trug sie immer nur als Pferdeschwanz, und dann waren sie nur l?stig. Also AB DAMIT. Hatte sie bis 2002 ja auch immer ganz kurz, war also kein Schock. Ich kann nur sagen das es die Hetero M?nner cool fanden, die Frauen sexy, und die Schwulen weniger begeistert waren (nicht boy-ish, nicht Standard, ich sah ?lter aus). Es gab aber einige Schwule die das cool fanden - ich hatte also mein 'Publikum' *zwinker*."

F: "Warum bist du manchmal so sarkastisch/zynisch/ironisch?"
A: "Satan befiehlt es mir. Satan und Martha Steward."

F: "Was soll ich sagen wenn ich mit dir Kontakt aufnehmen will?"
A: "Ich rede idR. mit jedem zumindest einige S?tze. Wenn du willst kannst du einfach 'Hi' sagen, oder eine Antwortliste auf die hier 'gestellten' Fragen ."

F: "Was machst du so in der Freizeit? Wo findet man dich normalerweise?"
A: "Normalerweise im StarCoffee (besonders Samstags und Sonntags), im Pavilion am Wasserturm, im Brokers' Inn, im boland's oder im Kino. An den Wochenenden bei Freunden, in der Villa Drei, im T6 oder im Connex. Begeisterungsf?hig bin ich sonst f?r Museen, Kino, Theater, 'Abh?ngen', Reisen, und sonstigen Kram der mit dem Gehirn oder Spasssss zu tun hat."

F: "Bei?t du?"
A: "Ja. Haupts?chlich Essen."

F: "Was magst du nicht?"
A: "Doppelmoral, medizinisch unn?tige Abh?ngigkeit von Substanzen jedweger Art, und wenn jemand Monogamie in Beziehungen als 'minderwertige Art der Lebensgestaltung' bezeichnet (schon erlebt!). Rumhuren tun wir alle wenn wir Singles sind, aber ich suche auch DEN EINEN."

F: "Warum sind deine Photos so seltsam? Das geht doch besser!"
A: "Hab die meisten einfach so zum Spass aufgenommen. Viele sogar mit schlechten Digicams oder einer HandyCam. Finde sie alle cool "

F: "Wo in Mannheim wohnst du genau?"
A: "In den Quadraten. Im Gegensatz zu anderen hier hab ich nicht Mannheim im Profil und MA im Namen stehen, und wohne in Wahrheit in zb. Birkenau".
11.6.05 15:29



Jaja, bald j?hrt sich die Flucht aus dem Leibe meiner Mutter. Sp?ter bin ich dann g?nzlich von meiner Familie geflohen, vielleicht feiere ich das auch irgendwann mal als Jahrestag. Aber vorerst bleibt es bei der

FEIER DES TAGES MEINER GEBURT
(aka "Geburtstag")
am 19.07.1983


In der Regel ist es Tradition das ich meinen Geburtstag verleugne und jeden angifte der es wagt mir an diesem Tag "Alles Gute" zu w?nschen. Alles Arschl?cher! Zyniker! Die Schadenfreude steht ihnen ins Gesicht geschrieben!... ... GENAU!

ABER, dieses Jahr feiere ich einen symmetrischen, also einen palindromischen, Geburtstag, ... und solange ich noch so NIEEEEEDLICH aussehe wie hier (clicky) sollte ich symmetrische Geburtstage feiern. Der N?chste wird in einem Alter sein indem ich sicherlich nix mehr zu feiern habe. Aber ganz besonders werde ich ihn feiern weil ich die Symmetrie mag. Genauso wie die Assymetrie.. Ach, ich mag einfach alles

Ich wei? noch nicht ganz genau was ich an meinem Geburtstag machen werde. R?cksichtnehmend auf meine pers?nliche Einstellung, und auf die Tatsache das Alkohol schlecht f?r die Haut ist - und man an einem Geburtstag sich der Tatsache bewu?t sein sollte das die ersten gro?en Falten immer n?her r?cken - werde ich wohl KEINE Saufparty machen, auch wenn das in meinem Alter ANGEBLICH ?blich sein soll.
Ich hoffe mal das mich meine Bekannten und Freunde nicht des Alkohols wegen m?gen, und werde eines der folgenden Dinge veranstalten:

  • eine kleine Dinnerparty in ebenso kleinem Kreise

  • eine nette, gr??ere Party, mit Essen, Alkohol, Caipirinha, aber ohne Zusauf-Ziel (a la Cocktailparty)

  • einen Kindergeburtstag, vermutlich bei McDonald's



Ich tendiere zu letzterem. Sowas wollte ich immer schon haben, aber meine Eltern hatten das immer vers?umt. Gut, wir feierten meinen Geburtstag auch meistens in Ungarn, Kroatien oder Italien, aber dort gibt es doch auch McDonald's ..
Und zumindest die ersten 10 Jahre gab es immer wieder Geburtstage zu Hause in ?sterreich im famili?ren Kreis... *grummel*.
Ich frag mich ja wie das McDonalds Personal reagiert wenn sie eine schwule Kindergeburtstagsparty f?r jemanden in meinem Alter schmei?en

Viele Leute fragen sich was sie mir schenken sollen (ICH HOFFE MAL DAS IHR EUCHT DAS FRAGT, IHR DRECKIGES PACK IHR!)... sucht euch doch spontan was aus:


  • Die DVD von Sophie Ellis-Bextor: "Watch My Lips [2003]"

  • Eine DVD mit Kylie Minogues alten Videos
  • Einen fetten Gutschein (DM, Douglas, ESPRIT, Springfield, etc.)
  • D?fte: Entweder die Serie von "Davidoff - Cool Water" (Duschgel, Bodylotion, Eau de Toilette, Aftershave), "Eternity, by Calvin Klein", "Cerruti 1881 pour homme", oder was auch immer an mir gut riecht (entscheidet selbst, aber wehe ihr kommt mit den typischen Szene-D?ften, dann werdet ihr gekillt! )
  • Coole Accessoires wie zb. Ohrclips oder Ketten oder sowas. Muss halt zu mir passen und entweder maskulin oder S?????ss (im m?nnlichen Sinne) sein ;-)
  • Einen Tanzkurs f?r klassische und lateinamerikanische Standardt?nze
  • Bargeld
  • Reisen
  • Beisteuerung zur Party
  • Etwas Selbstgebasteltes
  • Ein "Danke", ein L?cheln, eine Umarmung, eine Karte oder?ein Strau? Blumen... und ich denke das sind die wertvollsten Geschenke auf dieser Liste


Nehmt was von dieser Liste (vielleicht am besten Letzteres), denkt euch selbst was passendes aus, oder schenkt mir einfach nur eure Anwesenheit.

Im schlimmsten Fall mach ich auch keine Parteiii, aber das ist unwahrscheinlich.

Wen werde ich einladen? Ich denke es werden die engeren Freunde, die guten Bekannten, Leute die ich schon l?nger nicht mehr gesehen habe oder einfach nur mal wiedersehen m?chte werden. Nat?rlich werde ich auch meinen ehemals besten Freund und seinen Partner (ihr wi?t wen ich meine) einladen, schon ahnend das er die Einladung ohnehin "dankend" ablehnen wird. Schade eigentlich :-(

UND, ich werde irgendjemanden im T6, Connex oder auf er Stra?e ansprechen er sei so s??, und ob er nicht auf meine Party kommen m?chte.

F?r Ratschl?ge und Vorschl?ge zu meinem Geburtstagsevent, schreibt mich doch einfach an! Entweder hier ("Kommentieren" am Ende des Artikels), oder per GayRomeo.

Alls dann, man sieht sich auf meiner Party. Wer eingeladen ist bekommt eine Einladung, die anderen sollen sich sch?n verziehen! Hehehe
14.6.05 09:54



Und nun wird das gut beh?tete Geheimnis gel?ftet, mein neuer Profilname ist:



FunInMotion


Er stellt eine Gesamtkombination aus den 3 Top-Votes dar, und beschreibt mich wohl ziemlich genau. Vielen Dank an alle die abgestimmt haben. Ihr habt mir das Leben einfacher gemacht
15.6.05 11:41



Mann-o-meter. Ich will nicht immer erobern, in GayRomeo dauernd die Gespr?che vorantreiben und am Leben erhalten und mit dem Flirten und verf?hren anfangen m??en. Ich will auch mal richtig erobert werden. Das passiert viel zu selten. Okay, als aktiver Mensch macht mir das normalerweise nix aus, ich bin gerne J?ger und Verf?hrer - aber es w?r auch mal sch?n ?fter mal das Gegenteil zu erleben. ZZ ist es ein Verh?ltnis 95-zu-5 .. :-(
16.6.05 12:05



Mein Mitbewohner (Ehemals bester Freund) feierte gestern seine Geburtstagsparty in der Wohnung, und ich war nicht eingeladen. In der eigenen Wohnung! Das war so peinlich f?r mich. Die meisten G?ste waren sogar noch bekannt mit mir (damals als wir noch Freunde waren).



Ein Kumpel von mir meinte er w?rde ja gerne besoffen im Cocktailkleid auf seiner Party erscheinen und ihn blamieren, und ich hab mir auch schon ?berlegt mich zuzusch?tten, auf der Party zu erscheinen, ihn zwangs-zu-outen, und dann auf den Tisch zu onanieren.



Als Strafe weil er scheinbar kaum jemanden der Freunde und Bekannten erz?hlt hat das wir uns nicht mehr verstehen, keine Freunde sind. Ich musste mich verstellen und so tun als w?r es meine Schuld das ich nicht auf die Party geh.



Was f?r ein Arschloch.



Ich kam sogar extra sp?t heim (22:00), zog mich um, und ging dann um 23:30 in's T6...



:-(
18.6.05 13:01


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung