Schlaflos in Freiburg

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Schlaflos in FreiburgAlter: 22
Beruf: Programmierer
Status: SCHWUHHHHL
aktuelles Lebensziel:
Mit Kühen reden können
Bester Song zZ:
Zero 7 - In the Waiting Line
beste TV Sendung zZ:
Karambolage @ arte




* Themen
     Computerzeugs
     Schwulzeugs
     Freiburgzeugs
     Lebenszeugs
     Lustigzeugs
     Spielzeugs
     Blogzeugs
     Sonstiges Zeugs

* mehr
     [[< Votingarchiv >]]
     [[< Pixarchive >]]

* Links
     ZUKUNFTSBLOG!
     UNENDLICHKEIT!
     DILEMMA!
     ZEITSPRUNG!
    
     GR 12.0.0
     GR 9.1.0
     GR 8.1.0









5 insults to practice at home


"Hey, kenn ich dich nicht von irgendwo?"
"Ich hoffe nicht!!!"

"Oh sorry, bist du jetzt sauer weil ich mich vorgedrängt habe?"
"Nein nein! Ich bin nur angewiedert von deinem Äußeren!"

"Du musst nicht so schüchtern sein, du kannst mich ruhig ansehen wenn ich mit dir spreche! "
"Ich will aber nicht!"
"Wieso, sehe ich sooo häßlich aus?"
"DAS, und du stinkst nach Knoblauch!"

"Hat dir schon mal jemand gesagt das du süß aussiehst?"
"Nur so pädophile Typen wie du!"

"Hey, ich find dich wunderschön!"
"Naja, wenn man nur dein Gesicht als Referenz hat, kein Wunder!!!"
1.12.05 19:34


Werbung



Getting fat


Gestern habe ich ein wunderbares Tiramisu im Edeka gekauft. Ja, ein Fertig-Tiramisu. Es schmeckte prima, täuschte aber leider nicht darüber hinweg das es einerseits nur ein fertig-Tiramisu war, andererseits kein Biscotti meiner Mutter ist.
Ja, vergesst Tiramisu, esst lieber die Biscottis meiner Mutter. Auch wenn sie sonst nicht viel kann, ihr antialkoholisches, "Kakao statt Kaffee" Biscotti ist einfach unschlagbar. Ich hab bis heute nicht kapiert wie sie den Mascarpone so geil hinbekommt. Gut, auch wenn sie alkohol und Kaffee reinmacht, und daraus ein Tiramisu bastelt, sie schafft es trotzdem das ganze so gut zu machen das selbst ich es esse.
Schade das ich nicht mehr mit ihr spreche, sonst würde ich sie fragen.
2.12.05 13:34



It's my life ....


Hmm, in letzter Zeit ist's relativ ruhig hier auf myblog. Liegt wohl daran das permanente Magenschmerzen einen nicht gerade in Blog-Laune versetzen. Allerdings wird man arbeitswütig, so war ich gestern bis 22:30 in der Firma, weshalb ich dann doch nicht zum Club Deluxe im Tiffany erschien.
Was solls, muss ich mich halt am Sexy-Putzmann hier in der Firma erquicken. Uh oh.. gerade ist meine Tasse umgekippt, jetzt muss er's sauber machen!! Tsk tsk tsk.
2.12.05 13:35



Pretending being hetero


Yeah! Am Samstag war ich im F-Club (klicky) an der KaJo zur Big.Fm(klicky) BigCityBeats vol.3 Release night. DJ Hildegard is einfach spitze. Die Location ist nicht schlecht, die Leute nett, es waren etwas viel Leute da, aber nicht so das man überhaupt nicht mehr atmen kann
Streckenweise war es natürlich zu laut, DJ Hildegard hat's an zwei Stellen total mit dem überschrillen Tönen übertrieben, die Leute haben dazugekreischt, mein Trommelfell ist explodiert. Was solls.
Ich hab dort einen gewissen "Mike" getroffen der mir in Punkto Taktgefühl auf die Sprünge helfen wollte. Er hat es leider nur teilweise geschafft ;-).
Ich kam mir ein bißchen vor wie damals im EAST in Frankfurt (klicky). Nicht weil es der über-exklusive Club war, nein, damit meine ich dass die Verdrogtheitsrate in Hetenclubs generell extrem hoch ist. Selbst eine dm Filiale hat weniger Chemie im Sortiment als diese Leute in sich.
Es ist ja noch lustig das Heten immer reziprok zu ihrer verwendbaren Gehirnmasse beim ausgehen herumgröhlen. Auch in Clubs. Es ist ja auch noch lustig wenn Heten an einem vorbeilaufen, einen animieren mitzugröhlen und dabei "GE-Geeeehhh -Geeehlschechtsverkeeehrr!!" rufen. Und vielleicht ist es auch noch lustig wenn eine verdrogte Hete an einem vorbeiläuft, Daumen nach oben zeigt während man tanzt, anhält, einem Gesicht mit der Hand zu ihr dreht, in die Augen sieht und "Ey, du bist ja auch voll drauf! YEAH" ruft. Das ist eigentlich sehr lustig. Besonders wenn man diese Hete nicht mehr davon überzeugen kann das man nicht "drauf ist", ja nichtmal Alkohol getrunken hat.
Aber wenn einem die Leute permanent unterstellen man ist verdrogisiert, dann ists nicht mehr lustig.
Ich nehme keine Drogen, ich bin einfach nur Gaga im Schädel . Naturgestört. Mir ists egal wie ich tanze oder ob ich gut tanze, eine gute Figur mache, im Takt bin, ich hab einfach meinen Spass. Den und von meinem Gehirn ausgeschüttete Endorphine.

Übrigens finde ich es auch schade das Leute mit tollen Körpern diese mit Tattoos oder Piercings verunstalten. Das liegt wohl daran das in deren Szene, Revier, Metier, whatever, alle Typen fast gleich aussehen, denselben Stil pflegen, denselben Körperbau haben, sodass man mit dem puren Trainieren und Muskelanhäufen sich nicht mehr von der Masse absetzt. Die Menschen kommen dann auf die eigentlich sehr unoriginelle Idee sich mit Piercings und Tattoos abheben zu müssen, bemerken allerdings nicht das sie ihren wunderbaren Körper damit auf ewig verschandeln. Verschandeln? Ja, denn so siehts nicht mehr "Gottgegeben" aus. Niemand kommt mit einem Tattoo auf die Welt. Man bemerkt das dieser Mensch wohl sehr verzweifelt ist. (Übrigens bin ich kein Gegner von Schönheits OPs, solange man nach der OP so aussieht als hätte man theoretisch so auf die Welt kommen können). Tja, was solls. So kann man wenigstens die unkreativen Leute von den Leuten trennen die wirklich kreativ und stylish sind.

F-Club scheint übrigens eine nett Location zu sein um auch Mittwochs wegzugehen, allerdings ist da "Studententag", und man kann da vmtl. nicht ohne Studi-Ausweis rein. Ganz wie Donnerstags im Kagan - verflixxt. Schei... Studentenpack.
5.12.05 13:29



Still searching for:...


Ich brauch übrigens IMMER noch

  • einen guten Allgemeinmediziner

  • einen guten Zahnarzt

  • eine Kosmetikerin

  • einen guten und günstigen Friseur

  • einen gute Maniküre & Pädiküre Salon

  • jemanden der mit mir shoppen geht (muss schwul sein, in meinem Alter sein und ein Gespür für Kleidung haben)

  • GELD!!! GELLLDD!!

  • daraus abgeleitet: einen Nebenjob


*grmpf*
5.12.05 14:25



Digital Subscriber Line


Yeah. Mittwoch bekomm ich endlich DSL! Muss nur zwischen 8 und 12 daheim hocken und warten. Ich werde natürlich halbnackt die Tür öffnen. Vielleicht ergibt sich ja noch was.
6.12.05 15:04



GeStaPo


Verfickt. Nicht nur das ich Montag ein Paket bekommen habe und es per Nachbarschaftszustellung an einen Fremden ging (ich hasse sowas), nein, da ich es heute abholen konnte weiß ich nun: das Paket ist von meinen Eltern.
Wie zum Teufel kommen die an meine Adresse? Entweder hat die letzte Firma ein Datenleck (die Sekretärin), oder die haben das per Meldeauskunft gemacht. So oder so, es führt nichts an einer einstweiligen Verfügung und darüber hinaus einer Unterlassungsklage gegen meine Eltern vorbei. Es ist lästig das ich diesen Schritt gehen muss, aber der Telefon, Brief und Paketterror muss ein Ende haben...

Btw.: Wer kommt mit nach Barcelona oder Ibiza? Die Clique plant über Weihnachten oder Silvester dorthin zu fliegen. Vmtl. kann eh niemand außer ich und Denis, also sind sicher noch Plätze frei! Jetzt braucht man nur noch ein passendes Last-Minute Angebot, und gut ist!
6.12.05 15:08


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung